16. Fußball-Tennis-Cup 2018 - Gabriel/Wegner sind die neuen Titelträger
Geschrieben von: Frank Müller   
Montag, 15. Januar 2018

Jannik Wegner und Jens Gabriel sind die neuen Titelträger des Fußball-Tennis-Cups, der am vergangenen Samstag in der Tennishalle Ostbevern ausgetragen wurde. Bei der bereits 16. Auflage des Turniers setzte sich das Duo gegen 23 weitere Teams durch und sicherte sich mit einem 15:10-Finalsieg gegen die Telgter Titelverteidiger Björn Busch und Nils Hülsmann verdient das vom Getränkehandel Peppenhorst ausgelobte 50-Liter-Siegerfass. Gabriel und Wegner, die sich erstmals in die Siegerliste eintragen konnten, blieben im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen und bestachen durch ihre überragende Ballkontrolle und

-sicherheit. `Die machen ja gar keine Fehler`, staunte einer der zahlreich erschienenen Zuschauer, der die Leistung der beiden Sportstudenten zu Recht würdigte. Allerdings wussten auch andere Zweier-Teams zu überzeugen, so dass es nach der Vorrunde mehrere designierte Titelfavoriten gab. Busch/Hülsmann mussten dann in einem packenden Halbfinale alle Kräfte mobilisieren, um das technisch versierte Ostbeverner Duo Nils Müller/Patrick Frönd mit 13:12 zu bezwingen. Die in der Vorrunde stark auftrumpfenden Simon Sommer und Christian Morisse (Telgte) zollten dem kräftezehrenden Turniermodus Tribut und verloren in der Vorschlussrunde gegen die späteren Sieger deutlich. Das überraschende Aus im Viertelfinale ereilte das klassenhöchste Team, denn Pierre Jöcker/Daniel Holthusen vom Bezirksligisten TuS Freckenhorst mussten hier gegen Busch/Hülsmann die Segel streichen. Ebenfalls für die Runde der letzten Acht qualifizierten sich Falk Droste/Nick Ostlinning, Marcel Kock/Stefan Hollmann (alle BSV Ostbevern) sowie die Glandorfer Max Biedendieck und Daniel Schade. `Das spielerische Niveau steigert sich von Jahr zu Jahr`, zog Turnierleiter Frank Müller ein zufriedenes Fazit. Gleichwohl hob er den fairen und freundschaftlichen Umgang aller Teilnehmer hervor, die alle Partien ohne Schiedsrichter spielten und sich in kniffligen Situationen immer einigen konnten. Nach der Siegerehrung konnten sich alle Teams über wertvolle Heineken-Sachpreise sowie Tennis-Gutscheine freuen, die bei einer Tombola unter allen Teilnehmern verlost wurden. 

Das letzte Wort hatte dann das Sieger-Duo, das bereits direkt nach Turnier-Abschluss zusagte, am 12. Januar 2019 den Titel verteidigen zu wollen.

 

 

Nächste Termine

Keine Termine

Junior Masters aktuell

Junior Masters